2020


Bergtour

Am Freitag 28. August 2020 um 18 Uhr trafen wir uns bei Regenwetter vor dem Feuerwehrdepot Oberuzwil.

Nach einer relativ kurzen Autofahrt kamen wir an unserem Ziel der Alp Sellamatt an.

 

Kurz die zwei Mehrbettzimmer beziehen und schon durften wir ein feines Abendessen geniessen. Bereits am Abend war klar, dass keine 5.5h Wanderung durchführbar ist, zu düster sah die Wetterprognose aus. Daher wurde das Frühstück auf 9 Uhr angelegt.

 

Nach einem reichhaltigen Frühstück musste nun endgültig das Alternativprogramm mitgeteilt werden.

Bei Nieselregen spazierten wir eine halbe Stunde von der Alp Sellamatt zum Iltios. Während der Autofahrt zum Festungsmuseum Heldsberg wurde der Regen immer stärker. Im Festungsmuseum angekommen, trennten wir uns in Grüppchen und erkundeten den Bunker auf eigene Faust. Ein wirklich eindrücklicher Bunker aus dem zweiten Weltkrieg.

 

Nach einer kurzen Stärkung in der Heldsbergstube machten wir uns auf den Heimweg.

 

Um ca. 16 Uhr trafen wir in Oberuzwil ein, der grösste Teil der Ausflügler genehmigen sich noch einen Abschiedstrunk im Rössli. 


Grillplausch